Freitag, 16. November 2007

spazieren gehen

mit hundi ist zwar immer schön und es tut mir gut, aber heute bin ich froh, wieder daheim zu sein. der wind war dermaßen kalt, daß mir nach 'ner halben stunde schon schier die ohren abgefroren sind. kinn und nase waren auch knallrot. gottseidank ist der schlingel mir nicht wieder abgehauen, sondern blieb in meiner nähe *räusper*.












hier sieht man, was er unter "in der nähe bleiben" versteht.


jetzt mach ich mir erst mal eine tasse heißen milchkaffee und schmeiß' den ofen an.
und dann freu ich mich auf einen gemütlichen strickigen abend.

vielleicht sollte ich mir zu den handschuhen auch 'nen warmen schal stricken? *grübel*
ich kann ja nicht jeden nachmittag nur eine stunde mit sunny spazierengehen. das ist eigentlich zu kurz, und kalt isses sicher noch öfter...
ich muss unbedingt mal meine musterbücher durchgucken. vielleicht ruft mir da ja was zu : " strick mich!!"


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen