Donnerstag, 27. März 2008

ich stricke noch

es sah zwar so aus, als hätte ich schon ewig nix mehr gestrickt, aber der schein trügt!

trotz geburtstagsmarathon und erkältung kann ich etwas zeigen:



diese babysöckchen sind ein geschenk an eine frischgebackene mama eines töchterchens.
gestrickt sind sie aus drachenwolle mit 8 maschen/nadel.

dann hab ich noch diese angefangen:



es sind die "king's cross" socken. das muster ist vom wollhuhn.
ich wollte ja unbedingt zopfsocken stricken, und dieses muster gefällt mir richtig gut.

damit man auch mal sieht, wie klein die babysöckchen sind, hab ich hier noch ein bild gemacht zum größenvergleich




und zum guten schluss noch ein paar ganz einfach glatt rechts gestrickte socken. bis jetzt noch ein single, aber nicht mehr lang.


die rote und die grün-blaue wolle sind beide von tausendschön. die "rottöne" und die "alraune"

Dienstag, 25. März 2008

zimmer mit aussicht


ohne worte

freiheitsliebend

ist er, mein großer zeh. er findet immer gleich den kürzesten weg nach draußen...




Sonntag, 23. März 2008

DANKE



vielen vielen dank sage ich nochmal allen, die so nett an mich gedacht haben die letzten tage.
ich hab mich soo gefreut :o)

ich wünsche euch allen ein schönes, friedvolles ostern



Mittwoch, 19. März 2008

meine mittwochsbeschäftigung

ist die beseitigung meines schreibtisch-saustalls. dies ist wohlgemerkt nur ein kleiner ausschnitt .



stricken tu ich im moment babysöckchen als geschenk. außerdem hab ich tatsächlich zopfsocken angefangen. nach nur einmal ribbeln scheinen sie jetzt auch die richtigen maße zu haben.
bilder davon hab ich noch nicht.


Samstag, 15. März 2008

knitty spring

ist da. einiges find ich ganz hübsch, wie das tuch oder die pullis.
die kinder- und babyhosen dagegen sind nun überhaupt nicht mein geschmack.
naja, mir muss ja gottseidank nicht alles gefallen...

saturday sky and seafoam








die seafoam-socken sind fertig geworden.
gestrickt aus wollmeise "löwenzahn". ganz nett, aber wie gesagt, wäre das bündchen einfarbig, fänd' ich sie schöner. die sockenfacts stehen ja schon unter dem beitrag der fertigen single-socke.

als nächstes sind nun aber wirklich mal zopfsocken dran. bin schon gespannt, wie oft ich ribbeln muss, weil sie zu eng sind :o/



Donnerstag, 13. März 2008

schuhe und handtaschen

von frauen wird ja allgemein behauptet, sie seien ganz verrückt danach, schuhe und handtaschen zu kaufen und zu besitzen. je mehr, desto besser.
ich muss zugeben, einen klitzekleinen handtaschentic hab ich auch ;o). ich besitze derer 3, von denen allerdings 2 kaputt sind und eigentlich dringend zum taschendoktor (sprich: schuhmacher) müssten, um wieder gesundgenäht zu werden. nummer 3 ist auch nur dann in gebrauch, wenn ich unbedingt ein buch und mein strickzeug mitnehmen muss.
der schuhfimmel dagegen ist voll an mir vorbeigerannt. turnschuhe und gesundheitslatschen, ein paar winterstiefel und noch flip-flops für den sommer, damit bin ich vollkommen zufriedenstellend ausgestattet.

dafür interessiert mich um so mehr, was frau (oder auch mann und kind) so in den schuhen an den füßen trägt bzw. woraus es gemacht ist, nämlich w o l l e.

das ist mein schwachpunkt. der totalknall. der oberfimmel.
wenn ich ein schönes garn sehe, muss ich es einfach kaufen. dann werd ich schwach, krieg leuchtende augen und will es b e s i t z e n, ganz egal, wie viel ich davon schon habe.
wenn die objekte meiner begierde dann endlich bei mir eingezogen sind, muss ich sie natürlich auch voller stolz zeigen. deshalb
(I proudly present):



alraune



arktis



perlenfischer



rottöne
allesamt von tausendschön.
die bilder sind übrigens bearbeitet, daß die farben in etwa so zu sehen sind wie in natura. ich hab aber keinen grünstichigen fußboden daheim. echt nicht.

nennt mich gollum :o)

Mittwoch, 12. März 2008

trotzblogging

jawoll! weil ich heute dies

sehe, wenn ich aus dem küchenfenster schaue (nämlich außer regen und grauem himmel nicht viel), hab ich beschlossen, mal ein paar sachen zu fotografieren, die mir immer wieder die laune heben, wenn ich sie sehe.
von so'nem stürmischen mistwetter-tag laß ich mich nämlich nicht unterkriegen!

als erstes muss man an die tulpe nur ein bisschen näher rangehen, dann sieht sie gleich ganz anders aus:

schon besser, oder? ein klein wenig farbe macht doch gleich 'nen unterschied.
außerdem sehe ich an einer wand die hier hängen

sie ist zwar recht klein (und das foto grottenschlecht), aber sie lächelt. ich hab sie vor einigen jahren zum geburtstag bekommen.
genau wie diese:

sie ist einiges größer und hat ihren platz im wohnzimmer gefunden.
dort stehen auch diese zwei gesellen. sie sind allerdings nur auf urlaub bei mir. osterurlaub sozusagen.

für diesen besuch haben sie sich auf dem bücherregal niedergelassen.
was mich gleich zum nächsten stimmungsaufheller bringt. einem buch, das ich einfach kaufen musste

und weil ich's so hübsch finde, ist es nicht zwischen den anderen büchern verschwunden, sondern steht gut sichtbar offen da, und jedesmal, wenn ich es angucke, muss ich grinsen.

zum guten schluss gibt's noch eine karte, die ich vor jahren bekommen habe. da sie genau ausdrückt, was ich denke, hat sie seitdem einen ehrenplatz bei mir.



ich glaub', ich setz' mich jetzt auf's sofa und aaatme...

Dienstag, 11. März 2008

experiment mit offenem bündchen

eigentlich gefallen mir socken mit offenen bündchen gut, besonders für den sommer. ich dachte, das "seafoam"-muster könnte sich da ganz gut machen. dieser single ist dabei rausgekommen:


hier ein detail vom bündchenmuster:



ich finde das muster eigentlich ganz gut für ein bündchen, allerdings denke ich, einfarbig grün oder gelb wäre schöner gewesen. naja, beim nächsten mal...

und so stricke ich immer die sockenspitze:


mit dem sogenannten "three needle bind-off". das erspart das gefummel mit den wenigen maschen am schluss.
und im socken-auf-den-nadeln-auf-links-drehen hab ich inzwischen übung ;o)

die farbe der wolle entspricht übrigens am ehesten dem 2. bild ,nur nicht ganz so "neon".

facts: bündchen mit 64 maschen/nadeln nr. 2,5 offen gestrickt
zur runde geschlossen und mit 16m/nadel glatt rechts weitergenadelt
wie (fast) immer, mit bumerangferse
und wie (ganz) immer, spitze im 3 needle bind-off.

die wolle ist übrigens eine gehortete wollmeise.
seit sie ihren neuen shop hat, ist ja kein drankommen mehr an ihre schätzchen *jammer*

Sonntag, 9. März 2008

das nächste paar

ist fertig und möchte gezeigt werden.

es ist wieder eine handgefärbte von wollpapst.
facts: 16m/nadel
bündchen 2re, 2li
glatt rechts gestrickt in größe 39
bumerangferse

die nächsten socken sollen zopfmustersocken werden. ich hatte auch schon angefangen, hab aber schnell gemerkt, daß man bei zopfsocken doch einige maschen mehr anschlagen muss, da sie sonst viel zu eng werden. nun bin ich am rumprobieren mit verschiedenen nadelstärken und mehr maschen, aber das optimum für meine füße hab ich noch nicht 'raus.
da kommt mir das herbstliche nebelwetter doch sehr entgegen. ist ideal zum stricken in der warmen stube :o)

Samstag, 8. März 2008

saturday sky

*soifz*
als ich heute früh aus dem fenster schaute, sah ich dies:
es war doch tatsächlich am schneien!

gestern hab ich noch schöne post bekommen, so kann ich wenigstens noch ein wenig farbe hier reinbringen.
hier sind sie, die neuen schönen:
"wein und rot"

"achterwasser"

"buntstift"

"indische gewürze"

allesamt von dornröschen wolle. sind sie nicht wunderhübsch?
es ist superwash sockenwolle mit 25%polyamidanteil. ich bin schon gespannt, wie sie sich strickt.




Mittwoch, 5. März 2008

der monat der feste

ist der märz. eindeutig. ein geburtstag jagt den nächsten, mit ostern dazwischen.
wie soll frau da nur die "so-gehts-nicht-weiter-ich-nehm-jetzt-ab-aber-ehrlich" vorsätze einhalten?


Dienstag, 4. März 2008

muss das denn sein?

erst verabschiedet sich der computer, jetzt ist auch noch mein handy hinüber.
so langsam reicht's!

und das sch***wetter mit nur noch null grad und schneeschauern trägt auch nicht grad zur erhellung der stimmung bei *grummel*

Sonntag, 2. März 2008

saturday sky


der himmel sieht heute gleich aus wie gestern. und der sturm fegt noch immer über land und den see...