Sonntag, 4. Mai 2008

wegen zeitmangel

kommen heute erst die einträge von gestern. erstmal

saturday sky

gestern fotografiert, aber eben heute erst eingestellt. und dann waren da noch

best things are free tag 7

barfuß laufen

ich finde es herrlich, wenn man wieder barfuß laufen kann, keine socken mehr braucht (obwohl ich sie gerne stricke) und keine dicken winterschuhe.
gras, steine, sand oder wasser an den füßen zu spüren, das mag ich wirklich. es macht so ein "sommer-feeling", und ich liebe den sommer.

best things are free tag 8

balkonkräuter

der schnittlauch hat seinen platz zum wachsen zwischen den balkonplatten gefunden. er hat sich selbst ausgesät und kommt seit ein paar jahren jedes jahr an immer mehr stellen wieder.
das ist echt praktisch, wenn man wie wir im 2. stock wohnt und sonst für alle kräuter, die man mal schnell in den salat werfen will, extra runter rennen muss zum ernten.

und damit wäre meine "best things are free" serie für's erste beendet. ich hatte ja vor, es erst mal eine woche zu machen. ich werd es weiterführen, allerdings in unregelmäßigen abständen. ich mag solche man-muss-jeden-tag-ein-"best thing"-posten-regeln eigentlich nicht so.
als denkanstoß finde ich es allerdings klasse.
besonders in zeiten, wo es mir nicht so toll geht, drüber nachzudenken, was ich an einem besch...eidenen tag denn noch gutes erlebt, gesehen, gerochen, gefühlt hab, lässt mich den tag noch von einer anderen seite sehen,nicht nur von der schlechten.

nun werde ich mich aber schnell muttchens wohnung widmen. ihre wäsche ist schon in der maschine, das bett muss aber noch bezogen werden. vielleicht darf sie ja morgen aus dem krankenhaus wieder heim, denn es geht ihr eigentlich ganz gut.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen