Dienstag, 13. Januar 2009

eis ist fotogen






und hat viele gesichter.

Kommentare:

  1. oh, wie wunderbar du fotografieren kannst!! was ist das für 'ne kamera?? und wie kriegst du diese tollen grossaufnahmen hin??
    wirklich schön. sogar mein gatte ist sehr angetan von deinen fotos!! das will was heissen!!

    niko

    AntwortenLöschen
  2. vielen dank für die blumen, niko :o)
    ich hab nur eine kleine kamera, eine canon ixus. aber sie macht ganz schöne bilder. und hat genug megapixel, daß man sich auch mal ein bild vergrößern lassen kann.

    wenn ich mal 'nen geldscheißer hab, kaufe ich mir eine größere. aber wie das so ist mit goldeseln, da kann man warten bis zum st. nimmerleinstag, bis die mal auftauchen... :o)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Bilder und eine super Idee! Bisher habe ich über das Eis nur geflucht und gar keine Schönheit darin gesehen.

    AntwortenLöschen
  4. hab ich auch, hab ich auch. eine canon ixus. genau. und wenn ich's recht bedenke, kann die auch gute fotos machen. aber ich komm ja mit dem hintern nicht vor die tür bei der kälte...

    aber du hast halt einfach das richtige auge und ein gutes gefühl.

    ja, wenn wir geld hätten... *seufz*

    du würdest fotografin und ich...

    ich würde mir einen personal trainer kaufen. *noch mehr seufz*

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Claudia
    Wegen Deiner Fotos besuche ich Deine Seite regelmässig. Es ist immer wieder bemerkenswert, was Du mit der Kamera einfangen kannst, wie Du uns Deine Sicht auf Alltägliches zeigen kannst.
    Vielen Dank, auf Fortsetzungen hoffende
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. ciaran, fluchen und fotografieren schließt sich nicht aus ;o), aber wenigstens bin ich dieses jahr noch nicht auf dem allerwertesten gelandet. (der hund schon, aber da hatte ich die kamera nicht dabei, leider.)

    niko, da gibt's nur eins: schaff' dir 'nen hund an, dann musst du raus!

    AntwortenLöschen
  7. tja. hund wäre super. ich liebe hunde. aber der gatte... ich glaube, da müsste ich auf den hochhundehaarallergischen gatten verzichten. es gibt ja tage und gelegenheiten, wo mir diese option als durchaus akzeptabel erscheint... *seufz*

    irgendwann. kommt zeit, kommt hund.
    der läuft mir dann zu. natürlich ein antiallergischer hund. zufällig... *gacker*

    AntwortenLöschen