Freitag, 9. Januar 2009

wohl dem,

der eine mama hat, die sich nicht zu schade ist, die ganze bude zu putzen, das bett mit mutterbettwäsche frisch zu beziehen und danach noch ein gutes süppchen zu kochen, während mann selbst sich am stammtisch die rübe zudröhnt.
bei einem daheim im elterlichen nest wohnenden jugendlichen könnte ich das ja vielleicht noch nachvollziehen, aber bei einem schon lange ausgezogenen, über 40-jährigen mann?

nee, ich versteh die welt nicht mehr!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen