Samstag, 30. Mai 2009

das münster

im inneren ist das münster von überlingen auch sehenswert. gehen wir also mal hinein.
den mittelpunkt bildet natürlich der hochaltar aus lindenholz. geschnitzt wurde er von jörg zürn und seinen helfern. wen' s interessiert, der kann hier einiges über das überlinger münster nachlesen. (so kann ich mir ersparen, mit halbwissen zu brillieren )
also der hochaltar:


[einige der nun folgenden bilder sind stark aufgehellt. da drin ist es duuunkel ;o).]
wenn man vor dem (durch ein gitter abgesperrten) hochaltar steht und sich umdreht, sieht man durch das mittelschiff die orgel auf der empore über dem eigentlichen haupteingang.

hier bleiben wir stehen,drehen uns wieder richtung hochaltar und gucken einfach mal nach oben.

die decke des mittelschiffs ist bemalt.

die seitenschiff- decken dagegen sind schmucklos.

dafür gibt es einige kleine altäre in den seitenschiffen. der bekannteste ist wohl der rosenkranz-altar, wiederum vom holzschnitzer jörg zürn gestaltet.

und ausgestattet mit hübschen details.

es gibt natürlich noch andere seitenaltäre. dieser gefällt mir auch gut:

als kind allerdings hat mich dies am meisten fasziniert:

die bekleideten gebeine eines heiligen in einem gläsernen sarg.

da der schutzpatron des münsters der heilige nikolaus ist, steht natürlich seine statue auch darin.

mit einem blick auf ein buntglasfenster verabschieden wir uns jetzt aber vom inneren (ich glaub', es reicht langsam!)...

...und gehen wieder nach draußen, wo wir erstmal

vom strahlenden sonnenschein geblendet, nicht mehr viel sehen können. :o)
to be continued...


Kommentare:

  1. wow, das sind ja tolle Bilder. Darf man im Münster fotografieren?
    Schönes Pfingstfest!

    AntwortenLöschen
  2. Herrliche Bilder, ich mag ja Kirchen! Leider dürfen wir hier, in der Schweiz, in vielen nicht fotografieren, ist verboten. Das find ich total schade denn es gäbe so viele schöne Motive.

    Danke fürs Zeigen, sind wirklich wunderschöne Bilder und Ausschnitte.

    Schönes Pfingstwochenende
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. ob man da fotos machen darf? ehrlich gesagt, ich hab keine ahnung. jedenfalls war nirgends ein schild oder hinweis, daß es verboten ist. drum hab ich einfach angenommen, daß es erlaubt ist. war ja auch nix los, also keine andacht oder beichte oder irgend sowas ;o)

    euch auch ein schönes und erholsames pfingsten.

    AntwortenLöschen
  4. tolle Bilder hast du eingefangen.In so einem Münster oder einer Kirche hat man das Gefühl von absoluter Ruhe..ich mag Kirchen sehr.Es müssen aber die ALTEN sein,denn eine neue Kirche hat das nicht..diese Ruhe...
    Frohe Pfingsten wünscht das katerchen

    AntwortenLöschen
  5. wow, obwohl ich mal eine zeitlang in Überlingen gearbeitet habe und ja nicht wirklich weit entfernt wohne, war ich da noch nie drin. Das wird auf jeden Fall mal nachgeholt.

    Grüßle Silly

    AntwortenLöschen