Freitag, 7. August 2009

vorhin

hab ich tatsächlich das glück gehabt, noch ein l fotografieren zu können. ich hab das ja schon des öfteren versucht, aber nie auch nur befriedigend hingekriegt.
optimal ist das bild dieses mal auch noch nicht, aber besser als alle vorherigen versuche. hier also mein l wie

libelle

klick macht groß

eigentlich sind das 2 bilder, die ich als 2 ebenen übereinandergelegt habe. das schilf mit wasser war ein bild (da war mir die libelle grad aus dem bild gesurrt...), und die libelle war ein eigenständiges bild.
deshalb ist hier auch das tierchen im vergleich zu den blättern so groß. aber lieber eine riesenlibelle als eine libelle ohne sonstwas im bild. finde ich jedenfalls.

Kommentare:

  1. Libellen, oder überhaupt fliegendes Kleingetier, find ich auch immer schwierig zu fotografieren. Die sind meistens schneller als ich .....
    Diese Art, die du eingefangen hast, hab ich auch im Garten. Ich nenne sie "Schachbrettlibelle", keine Ahnung, wie sie richtig heißt. Sie ist ziemlich groß, ich schätze mal 7 - 8 cm. Erst gestern war sie wieder da, aber die war definitiv zu schnell zum Fotografieren. Auch in den Jahren zuvor ist es mir nicht geglückt.
    Aber wie extra für das ABC-Projekt hat sich letzte Woche eine goldfarbene Libelle an einem Stab etwas länger niedergelassen - Glück für mich und das Projekt.

    AntwortenLöschen
  2. wundervoll ;-) ich darf sie nur beobachten, wenn die Dragonfly eine Kamera sieht, fliegt sie übers Feld von dannen ;-)
    zumindest kommt meine fast täglich & pünktlich an ihren (meinen) Teich zurück, dreht eine halbe stunde ihre runde und dann gehts weiter ;-) ihre Puppenhülle habe ich im Bücherregal ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Libellen sind aber auch äußerst schwer zu fotografieren. Die halten ja kaum mal still.

    Heute habe ich mal 'große' Fotos eingestellt, keine Collagen. Für Landschaften passt das besser.

    AntwortenLöschen
  4. So einem Bild hechel ich schon lang hinterher. Aber die Libellen seh ich immer dann, wenn ich im See schwimme. Da hab ich die Kam nciht an der Frau. ;-) Ein tolles Bild, auch wenn es 2 sind.

    AntwortenLöschen
  5. Oh, wie schön! Ich liebe Libellen...gut erwischt.
    Weißt Du eigentlich, daß die Feen auf den Libellen reiten??? Ganz bestimmt!
    Ein schönes Wochenende, LG, Petra

    AntwortenLöschen
  6. folly, feen reiten auf libellen? das war mir neu, aber ich finde es klasse.
    renee, zu dir kommen libellen auf besuch? dann könntest du dich doch auf die lauer legen..
    april, ich finde libellen auch sehr wuselig. hab noch keine gesehen, die mal stillgehalten hätte, leider.
    doris, schachbrettlibelle passt sehr gut, finde ich :o)
    und ich finde deine libellenfotos wirklich schööön.

    AntwortenLöschen
  7. Das Bild ist doch wohl einfach super!!! Ich hab es auch schon versucht, eine Libelle vernünftig zu erwischen, aber es ist mir nicht gelungen.
    Dein Foto ist doch toll geworden!!!

    AntwortenLöschen