Freitag, 27. November 2009

fotografieren bei regen

macht ihr das? nehmt ihr eure kamera mit, wenn's draußen regnet? ich hätte schon lust ab und zu, mal bei regen zu fotografieren. nur hab ich mich bis jetzt echt nicht getraut, jedenfalls mit der spiegelreflex nicht. ich möchte nicht, daß der kamera oder dem objektiv was passiert.
ich hab auch schon dran gedacht, sie einfach in eine plastiktüte zu packen, vorne ein loch fürs objektiv reinzuschneiden und die tüte mit einem gummi zuzumachen.
aber hält das dicht genug?
wie macht ihr das? gibt's da bestimmtes equipment oder lasst ihr einfach den foto daheim?
würde mich wirklich interessieren.


dieses bild ist nach dem regen entstanden ;o)

Kommentare:

  1. Superschönes Bild. Ich geh meistens^kurz nach dem Regen bzw wenn ich nicht warten kann, dann klemm ich mir den Schirm zwischen Schulter und Ohr und wurschtl herum ( meistens mit weniger Erfolg :-) )
    Wieder mal meine Lieblingsfrage....mit was für einem Objektiv ist das gemacht?
    lg nitty

    AntwortenLöschen
  2. das bild ist mal wieder göttlich ;-)

    die kamera nehme ich schon mit, auch wenns regnet, bzw. wenn ich ein schirm dabei habe und mein mann, der dann den schirm hält, wenn ich knipse *höhö* - aber bisher war nix an zeigbarer ausbeute dabei.

    das mit der tüt ist schon eine gute idee, auch habeich von einem kleinen schirm extra für die kamera gelesen, währe auch eine alternative, wenn kein "halter" zur hand ist *kicher* ...

    AntwortenLöschen
  3. renee, ein schirm für die kamera? und wo mach ich den fest? kann man da noch durch den sucher gucken? hört sich ja lustig an...
    ich hab leider keinen schirmhalter. der hund hat da keine lust zu :o).

    nitty, das ist mit dem 60mm makroobjektiv gemacht. mein lieblingsobjektiv ;o).

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich gelungenes Bild!!!
    Ich bekenne mich auch zu den Schirm-unterm Arm-festklemmern...
    Momentan komme ich hier ohne diese Hilfskonstruktion aus ;-)
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  5. http://www.pearl.de/a-NC1066-1123.shtml?rate=5 hier habe ich ein schirmschnäppchen gefunden ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Also ich habs schon mit großer TK-tüte probiert, vor zwei Jahren Karnevalszug, das hat relativ gut geklappt - allerdings fotografiert die Sorge, das was passiert doch immer mit - also entspannt ist das nicht.
    Liebe Grüße bigi

    AntwortenLöschen
  7. bigi, das dachte ich mir eben auch. daß man da immer denkt:" und wenn die kamera doch nass wird?..."

    renee, da geh ich doch gleich mal gucken, was das für ein schirm ist ;o)

    gisela macht wieder ätschbätsch! ja, ich beneide euch um euer münchner wetter zur zeit schon. aber heute regnet es bis jetzt wenigstens mal nicht hier.

    einen angenehmen restsonntag euch allen, und bigi, gute besserung!

    AntwortenLöschen
  8. boh, ist das Foto toll!
    Ich fotografiere bei Regen auch nur, wenn ich meine Tochter als Schirmträger mithaben.
    Das mit der Plastiktüte hab ich mal daheim auf dem Balkon ausprobiert, als ich Blitze fotografieren wollte. Als der Regen dann stärker wurde, hab ich das Experimtent aber abgebrochen. Die Sorge, dass doch was passiert war viel zu groß. Schönen 1. Advent noch. Takinu

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön das Foto, schaut irgendwie sureal aus, echt gelungen.

    Lg,
    Rewolve44

    AntwortenLöschen