Mittwoch, 4. November 2009

münchner gebäude

ich hab ja schon gesagt, daß ich eine niete bin im fotografieren von gebäuden. mir fehlt einfach der blick dafür. außerdem sind sie, weiß der geier warum, meistens schief abgelichtet.
ein paar schnappschüsse zeige ich euch trotzdem.

ein ähnliches bild hat quizzy schon in ihrem blog gehabt. mir hat der erker aber so gut gefallen, daß ich gleich 2 bilder zeige. (außerdem hat hier das geraderücken viiiel besser funktioniert als bei so manch anderem gebäude.)die kombination von alt und neu kann sehr reizvoll sein:

oder auch ganz schön komisch.

wer auch immer dieser kirchenmann sein mag, bei einem haus voller heiden hat er sicher eine menge arbeit ;o)
auch diese durchsicht fand ich ganz lustig. saure gurke gefällig?

hier gibt's bestimmt nur rosarote brillen :o)

zum schluss noch ein detail eines alten hauses. ich mag sowas sehr. das bild ist ein crop, und ich dachte mir, wenn schon schief, dann richtig!


jetzt soll erst mal schluss sein. morgen ist auch noch ein tag, gell?

Kommentare:

  1. 3 Fotografen, 3 verschiedene Blickwinkel, 3 verschiedene Motivschwerpunkte - sehr interessant!

    Spass machte es auf jeden Fall ;-)

    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Die Fotos sind durchwegs Klasse ... und ich zermartere mir jetzt das Hirn, was das für ein Gebäude auf dem letzten Foto ist. Ich hab's schon mal gesehen, aber mir fällt's nicht ein, wo es steht!

    Liebe Grüße
    Quizzy

    AntwortenLöschen
  3. quizzy, da kann ich dir leider so garnicht helfen. ich weiß nur, daß es mehrere solcher köpfe an verschiedenen häusern gibt. ich hätte da noch ein männergesicht...

    AntwortenLöschen