Donnerstag, 31. Dezember 2009

Mittwoch, 30. Dezember 2009

upps

ich hab's total vergessen! escara ist ja nicht mehr beim projekt dabei. naja, die änderungen hab ich halt nicht im kopf. also frage ich jetzt einfach mal bei der fellbande nach, ob sie mir ihr kerzenlicht zeigen. bitteschön?

ich zeig dir meins 5

ich zeig dir mein kerzenlicht.



zeigst du mir deins, escara und lucie ?

traurig oder müde?

das ist hier die frage ;o)


klick macht groß

Dienstag, 29. Dezember 2009

pp 2010


ich hab mal wieder eine karte gezogen. das thema lautete "gestreift". das erste bild, das mir dabei in den sinn kam, hab ich im letzten juni gemacht. ich zeigs trotzdem, denn es passt so gut.


aber ich möchte ja nicht vorwiegend archivbilder zeigen, sondern mich auch mit dem thema beschäftigen. drum gibt's noch 2 bilder zum thema. das erste hab ich im baumarkt bei den farben gemacht und im photoshop noch mit einem filter bearbeitet, der so einen "gestreift"-look über das bild legt. auch hier also wieder doppelt gestreift, nur diesmal ausschließlich vertikal.


das nächste bild entstand gestern abend daheim beim spielen mit einer kerze und dem foto :o). ein gestreiftes lichtspiel:


allerdings gefällt mir immer noch das 1. bild am besten zum thema. ich weiß nicht, aber ich mag das bild einfach.

Montag, 28. Dezember 2009

schönheit


cam unsharp

nein, das ist keine weihnachtskugel. es ist der übriggebliebene blütenkopf eines sonnenhuts im morgenlicht.


leider total verunfallt :o/

Sonntag, 27. Dezember 2009

eiskristalle

trotz sonnenschein war es gestern klirrend kalt. da gab es sogar gegen mittag (im schatten) noch allerlei überzuckertes zu sehen.

klick macht sehr groß
ich bin übrigens recht froh, daß die feiertage vorbei sind. denn während andere geruhsame freie tage genießen durften, war bei mir "powercooking" beim arbeiten angesagt. heute abend noch, dann hab ich auch erst mal frei :o).

Donnerstag, 24. Dezember 2009

risse und/oder platzer

war meine erste karte, die ich beim projekt 2010 gezogen habe.




risse hab ich gefunden. sogar einen, der dich anschaut:


oder auch einen anderen, wo der riss platz genug bietet für neues wachstum.



pp2010

sie hat ein neues projekt ins leben gerufen. ich hab eine weile überlegt, ob ich mitmachen soll, aber da es ein projekt ohne zeitliche regeln ist und ich es wirklich toll finde, bin ich dabei.
es funktioniert ein bisschen wie eine lostrommel: man zieht ein thema aus einem ideentopf und setzt dieses dann fotografisch um. es gibt wohl auch eine flickr gruppe dazu, aber damit hab ich mich bis jetzt noch nicht befasst.
ich glaube, es hat sehr viel arbeit gemacht, bis das projekt gestanden ist, und ich sag mal vorweg danke, daß du so viel zeit reingesteckt hast, luzia.
vielleicht habt ihr auch lust, mitzumachen? wie gesagt, es gibt keinen zeitdruck. schaut's euch einfach mal an.

splash

leider wohne ich nicht an der, sondern an dem see. aber auch hier hat's manchmal wellen, wenn es windet. sie sind zwar nur klein, aber wenn man sich eine mauer oder steine oder auch beides sucht, spritzt's auch schön.
es macht spaß, sich mit der kamera auf die lauer zu legen, auch wenn einem dabei die finger fast abfrieren :o)



Mittwoch, 23. Dezember 2009

ich zeig dir meins 4

thema: spiegelung(en). ich hätte da zwar auch noch ein schöneres bild gehabt, aber bei dem hier entdeckte ich beim näheren betrachten gleich auch noch, daß dieser bagger die antwort ist auf die frage aller fragen, nämlich die nach "dem leben, dem universum und dem ganzen rest".
das konnte ich euch doch nicht vorenthalten, oder? :o)

ich würde nun gern spiegelung(en) sehen von renee und anne.
(oder wahlweise eure fotografisch umgesetzte antwort auf die große allesumfassende frage nach dem leben, dem universum und dem ganzen rest ;o) )

Dienstag, 22. Dezember 2009

bodenperspektive

es ist nicht mehr viel schnee übriggeblieben. aber die wetterfrösche prophezeien mehr für morgen. schaun wir mal, ob's wahr wird.

klick macht größer

bin ich nicht hübsch?

schnattert sie und lächelt. und sie hat recht.


ich habe beim fotografieren auch geschnattert, aber weil ich gefroren hab. enten frieren nicht. die haben's gut.

Montag, 21. Dezember 2009

schnee und eis

machen auch vor den letzten blüten nicht halt.


heute ist es allerdings mild und sonnig trüb, und der schnee schmilzt schon wieder.

Sonntag, 20. Dezember 2009

10 überlebenswichtige dinge/utensilien in der küche

hab das stöckchen bei ihr gefunden und einfach mal aufgehoben.

1. kaffeemaschine samt kaffee und milch, denn ohne ist mein tag gelaufen, bevor er überhaupt angefangen hat. ich bevorzuge übrigens die 3,5% milch. die andere schmeckt überhaupt nicht milchig, finde ich.
2. einen kühlschrank mit was drin. eier, sahne und gemüse sollte immer drin sein. daraus lässt sich was machen.
3. ein groß genuges gefrierfach. ich tendiere dazu, immer zu viel zu kochen, wenn ich denn koche. und das friere ich dann ein. und falls ich keine lust hab zum kochen, sollte im gefrierfach  pizza, camembert und co zu finden sein. dafür muss platz sein!
4. ein funktionierender herd, wenn möglich mit backofen
5. messer und stahl! ein kleines, ein mittleres und ein großes messer genügen, aber scharf müssen sie unbedingt sein, daher der stahl!
6. gewürze, je mehr desto besser! unverzichtbar sind salz, pfeffer, brühe, paprika, chili, kreuzkümmel, kurkuma, garam masala und zucker.
7. kräuter. unverzichtbar sind schnittlauch, petersilie und basilikum (frisch) und oregano, majoran, bohnenkraut und estragon (getrocknet). aber auch hier: je mehr vorhanden ist, desto besser.
8. mehl, nudeln, reis, knobi, zwiebeln, tomatenmark und dosentomaten.
9. essig und öl, in verschiedenen varianten
10. was leckeres zu trinken. anti- und alkoholisch. kochen macht durst, und zum essen schmeckt ein weinchen, oder?
so, und jetzt fehlen mindestens nochmal 10 gaaanz wichtige dinge, ohne die es bei mir nicht geht in der küche. zb. ein sparschäler, eine orangenpresse, eine gemüsereibe oder küchenmaschine. und der mikro.
ganz zu schweigen von tellern, tassen, schüsseln und besteck (ich esse ja schließlich nicht vom boden).
ich sehe schon: ich bräuchte ein stöckchen mit den 20 wichtigsten dingen in der küche.

aber es gibt auch 'ne alternativliste:
1. kaffeemaschine mit kaffee und milch. denn ohne kaffee ist mein tag gelaufen, bevor er überhaupt begonnen hat.
2. ein stuhl, um mein müdes hinterteil nach dem aufstehen und auch sonst zu parken.
3. ein tisch. irgendwo muss ich ja auch mit dem kaffee hin, und mit meinen armen.
4, mein tabak mit papers
5. ein feuerzeug
6. der aschenbecher
7. ein fenster, um den rauch wieder rauszulassen und frischluft rein.
8. schokolade. kein tag geht ohne...
9. kekse oder kuchen oder so. süßes macht glücklich ;o)
10. ein mülleimer, ich will ja nich die ganzen leeren schokoladenpapiere, keksverpackungen und die asche auf dem tisch liegen haben. bin ja schließlich kein schwein! :o)
und wenn ich so drüber nachdenke, sind beide listen eigentlich gleichwertig. ich kann nicht wirklich sagen, welche überlebenswichtiger ist. nee, echt nicht.

gute laune

und blödsinn im kopf. das musste ich doch gleich für ein foto nutzen.

mit freundlicher genehmigung von tochter ruby, es hier einzustellen.

Samstag, 19. Dezember 2009

blick aus dem fenster


heute ist schneeschippen angesagt. es schneit und schneit...

winterpuschel

gestern nachmittag fotografiert

kurz bevor es dann so aussah und fast schon zu dunkel, mir aber auf jeden fall zu kalt zum fotografieren wurde.



heute ist es windig und schneit ganz trockene, feine flöckchen. ich geh jetzt mit sunny raus. ohne kamera. ist einfach zu kalt für die finger heute.

Freitag, 18. Dezember 2009

wasserballett

heute konnte ich bei strahlend blauem himmel und klirrender kälte ein hübsches wasserballett beobachten:

vielleicht war's auch eine talentshow im synchrontauchen? hier war die jury jedenfalls noch dabei. und hat, wie man im nächsten bild sehen kann, ein paar verabschiedet. die verbleibenden zwei gaben ihr allerbestes

 
und tauchten nicht nur synchron ab, wobei sie mit ihren füßen schwerstarbeit leisteten, um die perfekte balance zu halten, sondern
 



sie tauchten auch zusammen wieder auf.synchron-symmetrisch sozusagen. und das, obwohl der punktrichter nirgends mehr zu sehen war. 
(klick auf die bilder macht sie größer)

cam unsharp

heute mit dem teleobjektiv am see: eine krähe beim abflug


zeig du mir deins 3 (2)

esther wollte von mir einen weihnachtsmann sehen. ich dachte wirklich, ich muss passen. bei mir daheim gibt's keinen, und auch 'ne rote nikolausmütze, die ich dem brummerbutzi hätte anziehen können, hab ich leider nicht.
also ging ich durch's dorf auf der suche nach weihnachtsmännern. aber es ist wie verhext: nicht mal einen einzigen von diesen unsäglichen lebensgroßen gesellen an seilen, die man sonst überall an hauswänden hängen sieht, hab ich gefunden.
ich wollte schon passen, da kam ich nach meinem morgendlichen spaziergang an einer haustür vorbei, wo dieser stern hängt. mit weihnachtsmann!


ich hoffe wirklich, damit hab ich meinen auftrag erfüllt, auch wenn es nicht mein weihnachtsmann ist. 
und ich hab an euch alle eine bitte: beauftragt mich nicht mehr damit, weihnachtliche motive zu zeigen, wenn's irgend geht, ja? ich hab außer dem adventskranz keine deko, ich backe keine plätzchen, ich feiere weihnachten einfach nicht. aber es gibt ja genug andere sachen, die man bildlich umsetzen kann, oder?

Donnerstag, 17. Dezember 2009

zeig du mir deins 3 (1)

sandy wollte von mir etwas altes sehen. da gibt's bei mir schon einiges. fotos von ur-ur-urgroßvater zum beispiel, oder schmuck von der omi, oder der brummerbutzi-teddy, den ihr ja schon kennt.
ich hab mich letztendlich auch für ein buch entschieden. es ist noch nicht so alt wie deine, sandy, aber alt genug, denke ich.


dies ist ein kochbuch, das mein vater selbst gemacht hat, als er in kriegsgefangenschaft war. der einband ist aus holz und leder, die ecken waren mit eingelegter goldfolie verziert, die leider schon abgegangen ist im lauf der zeit.
handgeschrieben auf blättern, die er sich zusammengebettelt und dann zurechtgeschnitten hat. einige davon sind blau, andere braun, andere weiß.
er hat die schrift variiert (hat teilweise noch die alte deutsche schrift verwendet) und die rezepte in verschiedene kapitel unterteilt.
zusammengehalten wird das ganze mit draht, woraus auch das lesebändchen gemacht ist.
ich mag dieses buch sehr, und hab eine collage gebastelt bzw. basteln lassen, denn ich konnte mich nicht für nur eine ansicht entscheiden.

Mittwoch, 16. Dezember 2009

ich zeig dir meins 3

es ist wieder soweit, die nächste runde ist eingeläutet. ich zeige


hmmm, lecker!
das war mein gestriges abendessen . paprikagemüse mit zwiebeln und knobi. nach dem foto kam da noch frischer basilikum und viel schnittlauch dran, dann ließ ich's mir schmecken.
ich bin gespannt, was kalle und günter in meiner dieswöchigen männerrunde für leckereien zeigen werden.
also: ran an die töpfe, schüsseln, teller oder einfach an den kühlschrank, oder wo auch immer ihr was leckeres findet! muss ja schließlich kein nahrungsmittel sein, gell? hauptsache lecker!

und für mich als gedächtnisstütze: was altes und ein weihnachtsmann sind gefragt. wobei ich den weihnachtsmann aushäusig suchen gehen muss. hier hab ich sowas nämlich nicht...

mittagspause

auf der baustelle:
zuerst alle werkzeuge fallenlassen,


dann die füße hochlegen und ein bisschen entspannen :o)



und: ja, wie man sehen kann, hat es auch hier ein ganz klein wenig geschneit. und es ist kaaalt! fast zu kalt, um viel zu fotografieren.

Sonntag, 13. Dezember 2009

verfremdet


ich wollte auch mal spielen :o)



es ist kalt geworden


aber schnee fällt bis jetzt noch nicht. ich hab muscheln und rost entdeckt am see, 
              

und da der yachthafen erweitert wird, gibt's haufenweise bagger und anderes schweres gerät zu sehen.
 

ich hatte nur die kleine ixus dabei, aber inzwischen finde ich den qualitätsunterschied der bilder schon extrem. besonders bei nah- oder makroaufnahmen.
wenn ich heute nachmittag nochmal mit dem hund gehe, nehme ich mal die große kamera mit und versuche mich an ähnlichen oder den gleichen motiven. mal sehen, ob ich mir das nur einbilde, oder ob der unterschied tatsächlich so augenfällig ist.

Freitag, 11. Dezember 2009

cam unsharp

die eine, die nicht total verschwommen war, aber immernoch unscharf.


und eine allein ist auch nicht so der hit...
ich hab das bild etwas abgedunkelt, sonst sieht man wirklich nur noch die spiegelungen, aber von der blase selbst fast nix mehr. ihr erinnert euch: die wand ist eigentlich weiß.

Donnerstag, 10. Dezember 2009

zeig du mir deins 2

ich hatte ja von ihr die aufgabe bekommen, seife zu zeigen. eigentlich dachte ich dabei an seifenblasen. 
habt ihr schon mal probiert, selbst seifenblasen zu machen und die dann auch selbst zu fotografieren? ohne fernauslöser und stativ? müsst ihr unbedingt mal versuchen! da kommt man richtig in stress! und klappen tut's erst nicht! zumal ich die blasen vor einer weißen wand gepustet hab. da weiß die kamera im automatikmodus nämlich überhaupt nicht, worauf sie fokussieren soll. und manuell - naja, so schnell bin ich weiß gott nicht, daß ich das hinkriege. eine schwarze wand war leider nicht greifbar. aber ich zweifle sowieso dran, daß das besser klappt.
also gibt's keine seifenblasen von mir.  jedenfalls vorerst noch nicht.
hab ich eben seife ohne blasen abgelichtet. meinen vorrat. und da ich von lucie als opfer auserkoren wurde, einen turm zu zeigen, dachte ich mir, ich schlag zwei fliegen mit einer klappe und mach einen seifenturm ;o)
tja, genug gequasselt, hier isse, die seife...


...und der turm.
ich hab mir aber natürlich um das thema turm auch noch separat gedanken gemacht. einen kirchturm fand ich zu gewöhnlich, nachdem lucie so einen tollen grinchgrünen turm fotografiert hatte. einen anderen turm hab ich aber hier nicht in der nähe. was also tun?
ich hab mich entschlossen, die aufgabe mal ganz anders anzugehen. wenn lucie das nicht mag, ist ja noch der turm aus seife da oben :o)
also, hier ist mein foto zum thema turm:



mein staubsauger

ist ein trocken/nass sauger. er läuft ohne strom. und wenn er mal loslegt, dann saugt er alles auf, was ihm vor die düse schnauze kommt. hier zu sehen kurz bevor er in aktion tritt:


und hier ist er schon dabei, den strand zu säubern:



so schön ist das wetter heute leider nicht mehr. es regnet bindfäden.

Mittwoch, 9. Dezember 2009

im hafen

heute gesehen: ein einsames seil mit halber nussschale

ich zeig dir meins 2

heute gibt's ein wirtshausschild. hier ist meins:


zeigt ihr mir bitte eures, vodia und biggy?

meine aufgaben sind diese woche die themen turm und seife. ich überlege noch...

Dienstag, 8. Dezember 2009

oooh


mein gesicht ist ja ganz schmutzig! und meine frisur ist ruiniert! oooooh...

Samstag, 5. Dezember 2009

schneeflocken

basteln gefällig? hier kann man das (virtuell) tun. die seite ist zwar nicht neu, aber es macht immer wieder spaß.

am see

heute vormittag hat die sonne versucht, durchzukommen. so ganz hat sie's nicht geschafft. die stimmung am see ist melancholisch und es ist fast zu kalt zum fotografieren. ich hatte nach einer stunde draußen das gefühl, mir frieren die finger ab. so sah es aus:

ich hab das bild in s/w umgewandelt, aber in natura sah's auch nicht viel anders aus...
aus dem nächsten bild von einer mauer im hafen hab ich ein colour-key gemacht. tatsächlich waren diese 3 dinger (wie heißen die gleich??) die einzigen farbtupfer an der mauer. alle anderen waren schmutzig-weiß-grau.

Freitag, 4. Dezember 2009

freitags-füller

1. Freunde sind einfach klasse!

2. ich sag mal:" Gesundheit!", es ist wohl ein niesanfall, den du gerade hast?

3. Ich bin bereit für neues im leben.

4. das, was man riechen kann, wenn man an einer chemischen reinigung vorbeiläuft, ist einer meiner Lieblingsgerüche.

5. Meine älteste Weihnachtsdekoration ist schon lang verschollen.

6.Man nehme etwas mehl, salz und ein paar eier, mische alles zusammen und man bekommt spätzle, wenn man das gemisch dann noch in einen topf mit kochendem wasser schabt (oder presst).

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf arbeit , morgen habe ich arbeiten gehen geplant und Sonntag möchte ich ausschlafen, statt den hund gassi zu führen!

whisky on the rocks

kann sehr dekorativ sein. ich hab ja einige versuche damit gemacht. hier sind 2 davon:


nachtrag: ich hab grad gesehen, dies ist posting nr. 666. irgendwie passend, gell?