Montag, 31. Mai 2010

pp2010

ich hab ein kärtchen gezogen. die aufgabe lautet: kunst-art. inspiration: dein foto als pop-art.

ich hab dafür ein bild eines verblühten löwenzahn genommen und es mit photoshop bearbeitet.

am seidenen faden

 ready for take-off




akelei

schon etwa vor einer woche gemacht:

Sonntag, 30. Mai 2010

spielerei mit spiegelung

herz mit schmetterling (gebogen ♥)

geschummelt, weil in farbe. aber trotzdem für paleica. weil ihr projekt so viel spaß macht.

farnstudien

gestern nachmittag war es so warm, daß nur ein gassigang im wald in frage kam. da hab ich mich mal ausgiebig mit farn beschäftigt. hier die ergebnisse:

das gleiche hab ich im und am kornfeld gemacht. am vormittag, da war's noch nicht ganz so heiß. die bilder werde ich bei wordpress hochladen. später, jetzt will sunny erst mal einen schönen langen spaziergang machen.

Samstag, 29. Mai 2010

wenn's beißt

muss man kratzen!

was gibt's denn da zu gucken?

ich hab das gefühl, es liegt doch nicht am objektiv...

Freitag, 28. Mai 2010

eins in farbe muss erlaubt sein...

heute bin ich fleißig ;o). aber das wochenende naht, da hab ich wieder kaum zeit zum bloggen. drum schnell noch ein bild zum formen/muster-projekt. in farbe! tststs! aber mal ehrlich, das hätte in schwarz-weiß keine wirkung, find ich jedenfalls.

diesmal kann ich mich richtig austoben :o). ich hab nämlich noch mehr. aber die zeige ich heute nicht mehr, keine angst...

projekt formen/muster (gebogen)

paleica möchte diese woche gebogenes sehen. da gibt's ja jede menge, allerdings hab ich sofort an mein regenbild von gestern denken müssen, als ich das thema sah. drum gibt's ein ganz ähnliches bild heute nochmal, allerdings leider gottseidank ohne regen:

da ist viel gebogenes drauf :o)
die rinne selbst, der rand, die halterungen. alles gebogen.

überbelichtet - unterbelichtet

in ein dunkles nest hineinzufotografieren, das in einem loch in einer weißen wand liegt, brachte mich an meine grenzen...
ein grottenschlechtes bild, trotzdem zeig ich's. ich fand die schnäbelchen soo hübsch...

zuerst hab ich von einem anderen fenster aus fotografiert, da konnte man nicht ins nest hineinsehen. dafür ist das bild besser.

verdammt windig heute!

kleine käfer haben's schwer ;o)


Donnerstag, 27. Mai 2010

regen

heute nachmittag hat's endlich mal wieder kurz geregnet. eigentlich war's eher ein wasserfall aus den wolken:

sobald es aufgehört hatte, bin ich in den garten und hab mir mal eine nasse iris mit der kamera angeschaut.
naja, teile davon ;o)

jungschwalbe

sie sitzt oft auf der regenrinne und macht lautstark auf sich aufmerksam. unter der rinne sind viele schwalbennester.

ich weiß nicht genau, wie viele versuche es gekostet hat, bis ich diese einigermaßen scharfen bilder hingekriegt hab. 50 langen wohl nicht :o(
keine ahnung, wieso ich solche probleme hab, mit dem tele (tamron 70-300) was gescheites hinzukriegen. die bilder für die tonne sind inzwischen so zahlreich, daß ich schon dazu tendiere, dem objektiv die schuld zu geben ;o) . wenn ich mit dem autofocus bilder mache, sind sie sowieso nicht scharf, und mache ich es manuell, seh ich's anscheinend einfach nicht richtig. dann ist es mehr ein raten, ob's wohl scharf wird. das ist total frustrierend! ich frag mich, wie ihr das wohl macht? habt ihr auch solche schwierigkeiten? oder liegt's an der brille? oder gibt's einen trick? vielleicht sollte ich einfach beim 50er und 60er objektiv bleiben *grummel*....

nachgeschärft sind beide bilder übrigens schon (und trotzdem nicht ganz scharf!).

Mittwoch, 26. Mai 2010

mistviecher

gestern musste mir rubytochter die erste zecke des jahres entfernen. sie hatte sich natürlich an so einer blöden stelle festgebissen, daß ich selbst nicht genug sehen konnte, um sie rauszuziehen. es kam, wie es kommen musste: der kopf steckt noch drin. war selbst mit viel pinzettengepopel nicht zu fassen.
bis jetzt sieht es so aus, als heilt der krater (sie hat ganz schön an mir rumgezuppelt) samt kopf ganz gut ab. ich hoffe sehr, es entzündet sich nix, denn ich hasse es, zum arzt zu gehen. vielleicht fällt ja der kleine schwarze punkt noch von selber raus?
ich glaub, ich kauf mir auch so'n zeckenband, wie sunny eins hat. dann ist ruh' mit den mistviechern!
und: nein, ich hab kein foto gemacht ;o)

Dienstag, 25. Mai 2010

eyecatcher

from above:

from below:

enough! i'm off...

Montag, 24. Mai 2010

bunt geht's zuende,

das farbenprojekt. es hat mir wirklich sehr viel spaß gemacht. ich persönlich fand es auch schön, daß es sich nicht so ewig lang hinzog, obwohl mich genau das manchmal ziemlich gefordert hat. jeden tag ein bild zu machen zu einer bestimmten farbe war gar nicht so einfach, zumal ich mir eigentlich auferlegt hatte, das projekt mit dem untertitel: alles, was man essen oder trinken kann anzugehen. das hab ich nicht ganz geschafft, leider.
aber ich hab eine ganze menge gelernt darüber, wie man lebensmittel oder andere motive in szene setzen kann, und ebenso, wie man es besser nicht macht. auch das war nicht immer ohne schwierigkeiten zu realisieren, da ich außer den haushaltsüblichen hilfsmitteln nichts zur hand habe. keine lampen, reflektoren, zelte, kein stativ (außer dem gorillapod, den ich nicht benutzt hab). es hat mir gezeigt, daß man mit weißen und schwarzen tellern, hübschen gläsern, weißem und schwarzem papier und natürlichem licht auch schon viel machen kann. das war toll!
jetzt ist aber schluss mit gequassel! ich sag nur noch ganz laut DANKE in richtung nitty und lacaosa. DANKE für das schöne projekt, und DANKE für die flickr-seite. es war spitze, die umsetzung aller teilnehmer zu einer farbe hintereinander anschauen zu können. und hier kommt mein bunt:


Sonntag, 23. Mai 2010

schwarz

ist dran als tagesfarbe. ich hab heute keine zeit, mich lang mit experimenten aufzuhalten. eigentlich bin ich schon unterwegs ;o). hier also mein auf die schnelle fotografiertes schwarz:

schwarze oliven mit schafskäse. leckerer ist das natürlich mit zwiebeln und brot. aber wie gesagt, ich bin in eile.

Samstag, 22. Mai 2010

farben sehen (grau)

heute hab ich wieder kapituliert, was lebensmittel angeht. ich dachte erst an sonnenblumenkerne, aber bei genauerem hinsehen sind sie nicht wirklich grau, sondern eher hellbraun.
also hab ich meinen ring abgelichtet. er hat die form eines gingkoblattes, und gingko ist ja schließlich genießbar, jedenfalls als auszug (denke ich), oder als pillchen für's hirn ;o)

silber ist das bessere grau, oder?

kaum zu glauben

aber heute ist der himmel strahlend blau! ich wusste schon fast nicht mehr, wie das aussieht! die sonne scheint!
und das, wo heute grau die farbe des tages ist beim farbenprojekt. 'ne idee hab ich zwar für was graues zum essen, aber ich muss erst mal sehen, wie's aussieht. und wenn's nix ist, weiche ich halt wieder ab vom thema "essen und trinken". zuerst allerdings muss sunny raus. und das kann sich ziehen, bei dem himmel ;o)

Freitag, 21. Mai 2010

dunkelbraun

heute ist nicht mein tag zum fotos machen. mir fehlen die zündenden ideen, und nix will richtig klappen. deshalb heute der "lückenbüßer". hab mit dem messer ein wenig an schokolade rumgeschnitzt:

eigentlich wollte ich was machen mit erdbeeren und schokosoße, aber alle fotos waren irgendwie nicht so, wie ich sie wollte.
ich zeig aber trotzdem, wie in etwa ich mir das vorgestellt hatte. es hätte nur viel mehr schokolade sein sollen.

naja, einen versuch war's wert, und ich glaub, mein "model" lässt mich das sicher morgen nochmal versuchen, solang es noch genug schokosoße gibt ;o).
heute komm ich nicht mehr dazu, ich muss nachher gleich zum arbeiten.

Donnerstag, 20. Mai 2010

hellbraun

ist heute dran. da kann man sich richtig gehen lassen :o)
ich liebe süße sachen. bei mir gibt's heute sehr sehr süßes halva zum dessert:

als farbigen akzent mit zitronenmelisse und mini-stiefmütterchen.

Mittwoch, 19. Mai 2010

dunkelblau

ist die farbe des tages. da hab ich mir was teures leckeres gegönnt:

heidelbeeren, die auch gleich verspeist wurden. allerdings ohne gabel ;o)

im wald

gibt's schnecken. gelbe schnecken, braune schnecken und auch grüne schnecken:


daß man dort auch seepferdchen zu sehen kriegt, wusste ich bis gestern allerdings noch nicht.


Dienstag, 18. Mai 2010

farben sehen (hellblau)

heute werde ich meinem selbst auferlegten thema untreu. ich wollte weder schon wieder mit lebensmittelfarbe "beschummeln", noch hatte ich lust, smarties abzulichten. und andere süßigkeiten extra einkaufen muss auch nicht sein. also gibt's heute mal was anderes:

in glas eingeschlossene luftblasen.
morgen ist dunkelblau dran, vielleicht kann man das dann wieder essen ;o)

cam unsharp und salbei

damit es hier auch mal wieder was anderes gibt als fotos zu projekten ;o). ich musste mal wieder blümchen ablichten. wo's doch gestern tatsächlich eine weile lang nicht geregnet hat...
da war ich nicht schnell genug mit dem einstellen der kamera. aber ich hatte auch nicht wirklich drauf gewartet, daß die schirmchen fliegen.

eine wiese voller salbei leuchtet wunderbar.
heute ist hellblau dran im farbenprojekt, und ich hab bis jetzt noch keine idee. wahrscheinlich wird's aber nix zum essen oder trinken werden heute. ist ja noch etwas zeit, schaun wir mal...

Montag, 17. Mai 2010

und weiter geht's

im farbenprojekt mit türkis. das hat mich nerven gekostet, und sehr viele fotos ;o) bis ein einigermaßen passables dabei war. mixen mit lebensmittelfarbe musste ich auch wieder...
curacao (ohne häkchen unter'm c, aber ich kann's nicht finden) blue, sekt und grüne lebensmittelfarbe. prost!
ich glaub, bei blau muss ich passen, was lebensmittel anbelangt...

projekt formen / muster

diesmal hat uns paleica die aufgabe gestellt, zwischenräume darzustellen. bittesehr:

silberkette mit vielen vielen zwischenräumen

Sonntag, 16. Mai 2010

farben sehen

heute sehen wir dunkelgrün. da gibt's bei mir zucchini:

für den kontrast mit ein paar möhrenstreifen.

Samstag, 15. Mai 2010

hellgrün

ist heute dran beim farbenprojekt. das ist nicht wirklich eine schwierige farbe, wenn's ums essen geht. gottseidank, denn ich hab -wie immer am wochenende- wenig zeit. hier also mein auf die schnelle fotografiertes hellgrün.

mehr hellgrün gibt's hier zu sehen.

Freitag, 14. Mai 2010

farben sehen: lila

geschafft! das war eine richtig schwere geburt! blaukraut wollte ich nicht kochen, und roh ist es nicht lila, sondern rot, oder dunkelpinkrot, oder so..., also hab ich mir den kopf zerbrochen, was es denn noch lilanes zum essen gibt. na, fällt euch was ein? mir jedenfalls lange lange nicht. bis ich auf veilchenpastillen kam. die müssten doch eigentlich lila sein, dachte ich, und vielleicht sogar in apotheken erhältlich. pustekuchen! ich lebe auf dem land, das hab ich wohl dabei nicht bedacht! hier gibt's nirgendwo veilchenpastillen! und die tollen lila kartoffeln, die mir als nächstes in den sinn kamen, schon garnicht!
mit lebensmittelfarbe wollte ich auch nicht schon wieder rumpanschen ;o), also was tun?
ich war überzeugt, daß es, wenn schon nix anderes, wenigstens ein paar lila süßigkeiten geben müsste. die gibt es auch, in rauhen mengen sogar, was die verpackung betrifft. ich hab also lila verpackten kaugummi geholt, traubenzucker mit johannisbeergeschmack, der auf der packung lila aussah, und cassis-gummi-bonbons. daheim hab ich alles in freudiger erwartung aufgemacht, und wurde bitter enttäuscht! der kaugummi war weiß, genau wie der traubenzucker (so'n beschiss!), und die cassisbonbons, deren verpackung ganz toll lila geleuchtet hatte, waren dunkelrot! und obwohl es auf der packung steht, waren die cassisgummis dann natürlich nicht mehr "my juicy pleasure!"... aber ich schweife ab...
langer rede kurzer sinn: ich musste notgedrungen wieder auf smarties zurückgreifen. da gibt's doch tatsächlich welche, die richtig lila sind! und hier sind sie! 
i proudly present: my pimped purple smarties

wenn übrigens jemand ideen hat zu den farben hell- und dunkelblau, ich würde mich sehr über tipps freuen!

Donnerstag, 13. Mai 2010

pp2010

nicht daß dieses projekt vor lauter farben vergessen wird, hab ich mal wieder ein kärtchen gezogen. das thema:
spiegelungen

wie man sehen kann, hab ich mich im badezimmer ausgetobt ;o)

die nächste farbe

im farbenprojekt ist rosa. da gibt's erstaunlich vieles zum essen und trinken. ich hab's mir leicht gemacht und erstmal joghurt fotografiert:

wenn die fotos gelingen, gibt's später noch mehr rosa. zuerst ist aber jetzt sunny dran. raus ins sauwetter, heißt das genau. hier gießt es nämlich schon wieder...

nachtrag: natürlich gibt's hier kein rosa mehr, sondern nur bei flickr, denn im blog soll man sich ja auf ein bild beschränken. dussel-ich!

nachgereicht: rot und dunkelrot

hier sind sie:

rot mit erdbeeren, chili und sprossen,

und dunkelrot mit roter bete, zwiebeln und garam masala als salat. (der war übrigens lecker!)
jetzt wird's langsam zeit, daß ich mir mal über die farbe rosa gedanken mache. die ist nämlich heute dran.