Mittwoch, 26. Mai 2010

mistviecher

gestern musste mir rubytochter die erste zecke des jahres entfernen. sie hatte sich natürlich an so einer blöden stelle festgebissen, daß ich selbst nicht genug sehen konnte, um sie rauszuziehen. es kam, wie es kommen musste: der kopf steckt noch drin. war selbst mit viel pinzettengepopel nicht zu fassen.
bis jetzt sieht es so aus, als heilt der krater (sie hat ganz schön an mir rumgezuppelt) samt kopf ganz gut ab. ich hoffe sehr, es entzündet sich nix, denn ich hasse es, zum arzt zu gehen. vielleicht fällt ja der kleine schwarze punkt noch von selber raus?
ich glaub, ich kauf mir auch so'n zeckenband, wie sunny eins hat. dann ist ruh' mit den mistviechern!
und: nein, ich hab kein foto gemacht ;o)

Kommentare:

  1. Oh wie blöd! Ich selbst hatte Gott sei Dank noch keine und auch Herr Hund Anton hat nur ganz selten welche... aber ich habe eine zeckenkarte und damit gehen die Biester ganz gut raus... Ich stell mir das gerade bildlich vor: Toffi mit Zeckenband :lol: (das hört sich noch lustiger an als Claudia mit zeckenband ;-))

    AntwortenLöschen
  2. diese ganzen blöden mistviecher lieben mich. leider. mein sunny trägt ein halsband und hat den ganzen sommer ruhe, das will ich auch! und so'n band ist doch recht kleidsam, oder? ;o)
    was ist 'ne zeckenkarte? ich kenn nur die zangen.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das mit den Zecken ist schon eine blöde Sache. Du solltest trotz allem vorsichtig sein und das eine Weile beobachten.

    @Gesa: Zeckenkarte habe ich auch noch nie gehört. Mach mal ein Foto davon und ab in den Blog. lach.

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  4. Seitdem ich so ein grünes O'Tom-Teilchen habe, passiert mir das nciht mehr, kann ich nur empfehlen!
    Damit musst du die Zecke nicht greigen (=quetschen!), sondern hebelst sie sozusagen aus. Klappt immer!

    LG
    Pe

    AntwortenLöschen