Freitag, 25. Juni 2010

geschafft!

das alte auto ist abgemeldet, der "neue" angemeldet. ja, ich hab ein wägelchen gefunden. einen 5 jahre alten kleinen daewoo (bis ich ihn sah, wusste ich nicht mal, daß es so'ne marke gibt, ich autokenner! ) mit frisch tüv und asu, 46 000km alt. 3500 € hab ich dafür hinlegen müssen. tut mir immer noch irgendwie leid...
aber wenigstens hab ich nun wieder einen fahrbaren  untersatz, und kann nur hoffen, daß er mich nicht im stich lässt. leider hatte ich niemanden gefunden, der sich mit autos auskennt, um die streichholzschachtel mit mir anzusehen. aber naja, er machte einen ganz guten eindruck, der wagen. kein rost, die spur in ordnung, soweit ich das bei der probefahrt testen konnte. gewöhnungsbedürftig ist das auto-le allerdings schon. vorher war's ein relativ großer wagen mit ordentlich power, jetzt hab ich ein schächtelchen, das berghoch nicht schneller als 90 fährt (mit anlauf). am lenkrad mit kraft zu kurbeln, da es natürlich keine servolenkung gibt, ist auch "anders" ;o).
allerdings ist mit 30 € der tank voll, und ich kann gefühlte ewigkeiten damit fahren, ohne daß die tanknadel sich nach unten bewegt. der alte war mit ca. 80 euronen fast voll, und innerhalb kürzester zeit auch wieder leergefahren. ein teurer spaß, wenn man, wie ich , jeden tag fährt.
jedenfalls bin ich nun dabei, uns aneinander zu gewöhnen (ich hab glaub ich noch nie ein auto so oft abgewürgt beim anfahren wie diesen :o) ), und hoffe, er hält 10 jahre durch ohne große reparaturen. (daumendrücken erwünscht!)
und weil ich jetzt wieder mit sunny in den wald fahren kann zum spazierengehen, gibt's ein bild von gestern. das motiv war (eher zufälligerweise)....

klee :o)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen