Dienstag, 31. August 2010

die antwort auf die frage aller fragen

...bin ich! 
und ich finde die skepsis in deinem blick wirklich unangebracht, ich muss schon sagen! das ist fast schon beleidigend! schau doch einfach mal genauer hin! ist doch wohl das mindeste, was ich erwarten kann!
na bitte, da hast du den beweis! immer diese zweifler...

Montag, 30. August 2010

montag

ist für mich sonntag :o), und deswegen, und weil's wiedermal kühl kalt und regnerisch ist, habe ich zeit, ein paar bilder der letzten tage zu sichten und sortieren. eigentlich sollte ich ja die wohnung auf vordermann bringen, aber nach den letzten stressigen arbeitstagen fehlt mir die energie. naja, wenigstens meine arbeitsklamotten sind gewaschen, und der staubsauger kommt nachher noch schnell zum einsatz. jetzt gibt's aber erst mal ein paar spätsommer herbstimpressionen:

kürbisse blühen und wuchern, haben aber auch schon richtig große früchte:
diese hier wachsen auf einer hecke und sinken immer mehr ein, je schwerer sie werden. der gärtner wird wohl zum ernten mitten in die hecke reinklettern müssen :o). (das bild ist übrigens von vorgestern. da schien doch tatsächlich auch mal die sonne)
aber auch sie gibt es noch, die margeriten:
 allerdings nur vereinzelt. die farbtupfer bestehen jetzt schon überwiegend aus roten beeren, wie denen vom weißdorn:
grade erzählen sie im wetterbericht was von 8 grad heute nacht, und schnee bis auf 1500m runter.
ich geh mir mal 'ne jacke holen! da friert's mich schon beim zuhören...
hoffentlich will sunny nicht so bald wieder raus, es gießt in strömen...

Sonntag, 29. August 2010

engel

gestern war ich mal wieder die engelchen besuchen ;o). sie stehen im wald bei einer marienstatue und immer mal wieder geht wohl jemand hin und stellt sie um. mal sitzen sie beisammen, mal getrennt, mal schauen sie nach rechts, mal nach links. hier hatte ich schon einmal ein bild gepostet. diesmal saßen sie recht nah beieinander, wurden aber von mir getrennt :o).


das letzte mal wurde wohl vor dem regenwetter nach ihnen gesehen. ist aber auch kein wunder, es ist ganz schön matschig da.


Freitag, 27. August 2010

blümchen und stöckchen

heute regnet's bindfäden. da kann ich die kamera getrost daheim lassen, wenn ich gleich mit sunny spazieren gehen muss. und weil's mich ziemlich ankotzt, das wetter, gibt's zur aufmunterung sonnengelbe bilder.

wie schon mal erwähnt: nach dem regen ist vor dem regen *grummel*
aber jetzt erstmal das stöckchen. gefunden bei tonari und der freidenkerin:
Du bist im Geschäft unterwegs. Landet auch was in deinem Korb, das nicht auf der Liste stand? eigentlich ist immer was im korb, das nicht auf der liste stand, und genauso fehlt meistens was, obwohl's aufgeschrieben war, schussel-ich.
In welcher Ecke des Supermarkts hältst du dich am liebsten auf?
am liebsten? wieder draußen! ich geh nicht sonderlich gern einkaufen.
Was landet automatisch immer in deinem Korb?
milch und radieschen. ich hasse schwarzen kaffe am morgen, weil die milch alle ist, und ich liebe radieschen.
Durchschnittlicher Preis, den du ausgibst? da ich fast nur bei liiiiedel oder ahlprecht einkaufe, hält sich's in grenzen.
Bar oder Karte?
meistens zahle ich mit barem.
Könntest du den Laden blind durchgehen und trotzdem die richtigen Dinge einpacken?
wenn ich endlich so weit bin, daß ich's könnte, wird wieder umgeräumt. da steckt system dahinter...
Um welchen Gang machst du einen großen Bogen? 
 leider nicht um den süßigkeitengang. sollte ich aber...
Hamsterkäufe? wie gesagt, milch. ich weiß nie, ob meine große wieder mal ihren kaba-jieper kriegt und literweise ebendiesen trinkt.
Was hast du dich noch nie getraut einzukaufen? zum beispiel gefüllte paprika aus der dose.da trau ich mich nicht dran. wenn ich das bild darauf schon sehe, denke ich an durchfall, brechreiz und ähnliches. ich bin  doch kein masochist!
Spar- oder Qualitätsmarke? bei schokolade immer qualitätsmarke, sonst gerne die billigvariante.
Kaufst du Zeitschriften/Bücher im Supermarkt oder im Fachhandel? bücher kauf ich eigentlich fast nur noch online, selten mal im buchladen. zeitschriften kauf ich garnicht.
Wechselst du die Schlange, wenn eine neue Kasse aufmacht? wenn abzusehen ist, daß ich schneller wieder draußen bin, dann auf jeden fall!


die auflösung

des bilderrätsels hätte ich doch glatt vergessen, wenn mich tonari nicht daran erinnert hätte.
sie lag übrigens nicht ganz falsch mit der annahme, daß man das, was da zu sehen war, essen kann.
hier ist das ganze bild:
eine pflaume oder zwetschge (ich kenn' den unterschied nicht), aus der etwas vom saft ausgetreten und dann angetrocknet ist.

Donnerstag, 26. August 2010

gegend

hab ich gestern fotografiert auf der hunderunde ;o)
wenn man links durch den wald läuft, kommt man an den engelweiher. keine ahnung, wo er seinen namen her hat, engel haben wir keine entdeckt. es gibt haufenweise libellen dort, aber leider hatte ich das kit-objektiv auf der kamera, und damit libellen fotografieren zu wollen ist quatsch.

fotoprojekte im herbst

im september starten 2 neue projekte, die ich hier mal vorstellen möchte.
1. the new challenge, initiiert von frau kunterbunt. start: 01.09.

hier der button dazu:

es geht darum, jede woche am montag (das erste also am 6. 09.) ein bild eines blattes zu zeigen. verschiedene farben, verschiedene variationen. bedingung ist, daß nur ein blatt auf dem bild zu sehen ist. das projekt endet am 31. 12. hier ist der link zum projekt und zur teilnehmerliste: the new challenge

2. zack die linse von lacaosa und nitty. start: 20.09.
mit diesem button:
hier kommen die themen aus einem ideenpool. wöchentlich soll ein thema aus dem pool fotografisch umgesetzt werden, und es wird eine flickr-gruppe dazu geben. man kann so viele bilder, wie man möchte, im blog zeigen, aber nur 2 davon bei flickr. jede woche am montag  wird gevotet für das favoritenbild, und der gewinner darf sich das nächste wochenthema aussuchen, mit dem es dann am dienstag weiter geht.
bei diesem projekt sind archivfotos nicht erlaubt, man kann aber jederzeit aussetzen oder pausieren. wann das projekt endet, hängt von der motivation der teilnehmer ab. noch ist es offen.
nachlesen kann man alles nochmal hier: zack die linse

Dienstag, 24. August 2010

drama, baby!

dachte sich heute der wind und pustete dicke wolken über den anfangs noch blauen himmel.

Montag, 23. August 2010

sommer - gestern und heute

so heiß und sommerlich wie's gestern war,

 so herbstlich, grau und kühl ist es heute.
diesen august machen wir ziemlich krasse temperaturschwankungen mit. oder ist das nur mein subjektives empfinden?

Sonntag, 22. August 2010

fifteen minutes

mit metallischem. ich hab heute beide projekte vereint, die 15 minute photo challenge und paleicas wunsch nach metallischem.
ich wollte mal woanders spazieren gehen und hab mich erinnert, daß es einen schönen großen wald gibt bei brachenreuthe. hier bei uns ist brachenreuthe jedermann ein begriff, deswegen:
um diesem entsetzlich tragischen zusammenstoß zweier flugzeuge zu gedenken, hat eine hier in überlingen aufgewachsene künstlerin ein wie ich finde wunderbares "denkmal" installieren können. gleichzeitig massiv und schwer wie das unglück selbst und doch vermittelt es auch eine gewisse leichtigkeit und fast schon verspieltheit, die mich an das alter der opfer erinnert, die überwiegend kinder waren.
ich hab also nach unserer gassirunde ein paar fotos gemacht:
ich muss schon wieder die  tränen zurückhalten, wenn ich daran denke, wie viele noch so junge leben hier ausgelöscht wurden, und für wie viele der angehörigen es nie mehr so sein wird, wie es vor dem furchtbaren zusammenstoß war.

sunny sunday

...und das hat nix mit meinem hund zu tun :o), nee, die sonne scheint so wunderschön heute, wie im richtigen sommer ;o). also nehmt platz
lasst euch die sonne auf den pelz scheinen und guckt euch meine letzten lila blümchen an.

diese hätte ich fast vergessen, wo sie doch überall leuchtend lila blüht.

kornblumen gibt's in blau oder lila. die hier hatte einen frühstücksgast.
als letztes hab ich noch eine glockenblume. sie stand im schatten und war noch nass vom tau der nacht.
das war's mit lila. was kommt wohl als nächstes? welche farbe hatten wir eigentlich noch nicht? ich bin gespannt...

Samstag, 21. August 2010

bilderrätsel

habt ihr sowas schon mal gesehen? was ist das?


projekt formen/ muster

diesmal ist das thema: metallisches.
als einstiegsbild hab ich einen ventilator ausgesucht.
hätte auch gut zum thema gitter gepasst, gell?

Donnerstag, 19. August 2010

spaziergang

im nassen wald.

es war fast die ganze zeit bedeckt und grau, nur manchmal kam ganz kurz die sonne durch die wolken.

ein kleines lila blümchen hab ich auch noch entdeckt. daß es tatsächlich lila ist, sah ich aber erst am computer.

momentan scheint hier bei uns tatsächlich mal wieder die sonne. leider hab ich nicht wirklich viel davon, ich muss nämlich gleich los zum arbeiten. aber für dieses wochenende sagen die wetterfrösche auch sommer und sonne voraus. hoffentlich stimmt's, denn die stimmung ist schon richtig herbstlich, und wir haben doch erst mitte august...


Mittwoch, 18. August 2010

nochmal lila

und nochmal aus dem archiv. es regnet schon wieder / immer noch. wo ist nur der sommer hin verschwunden?
da macht noch nicht mal der hundespaziergang spaß...
einige bilder sind von letztem jahr, einige vom juli 2010


Dienstag, 17. August 2010

cam unsharp

so oder so ähnlich sehen zur zeit die meisten meiner fotos aus :o(
ab und zu ist mal eins dabei, das mir trotzdem gefällt, wie eben dieses, aber die mehrzahl ist einfach nur schrott...


Montag, 16. August 2010

die lila woche

ist angebrochen. und selbst wenn ich mehr lust hätte, blümchen zu fotografieren, macht mir heute das wetter einen strich durch die rechnung. mal regnet's bindfäden, mal gießt's. aber wozu gibt es ein archiv? mit lila blümchen ;o).
übrigens scheinen schmetterlinge diese farbe an blumen sehr zu mögen, wie man gleich sehen kann:

sie lieben lila klee, aber auch

lila disteln. aber damit es nicht zu distel- klee- oder auch schmetterlingslastig wird hier, hab ich noch ein anderes bild gefunden mit viel lila:
der senkrechte stengel, der da durchs bild geht, stört bissi, gell? das fällt mir aber auch jetzt erst auf...

Samstag, 14. August 2010

sommerloch?

ich weiß auch nicht, aber bei mir hat der fotofrust gerade voll zugeschlagen. ich hab keine lust, die ewig gleichen blumen wieder und wieder abzulichten, die gleichen bienchen-, fliegen-, tropfenfotos zu hunderten in meinem archiv zu finden. ehrlich, es langweilt mich. so sehr, daß ich die kamera nicht mal mehr mitnehme, wenn ich mit sunny spazierengehe. ich möchte mal was anderes fotografieren. da gibt es nur ein, zwei probleme:
1. ich bin entweder daheim, beim arbeiten oder mit sunnyhund in der natur.
2. beim arbeiten hab ich keine zeit, bilder zu machen. da hab ich stress.
3. daheim gibt's nix interessantes, ich hab keine lust, bilder von meiner wohnung zu machen.
4. alle experimente, die ich trotzdem zuhause mache, mit licht, flüssigkeiten etc. misslingen. *grummel*
ich hab einfach das gefühl, zu stagnieren. ich möchte neues versuchen, mich fotografisch weiterentwickeln. und hab keine idee, wie oder mit welchen themen ich mich beschäftigen mag. es soll ja auch nicht in arbeit ausarten, arbeit hab ich genug ohne kamera. mal schauen, vielleicht springt mich in meinen diversen fotobüchern was an, was ich mal versuchen könnte...
klar mach ich weiter mit beim blümchenprojekt von ruth oder beim formen/muster-projekt von paleica. ich möchte nur auch noch was anderes fotografieren, was neues lernen. es frustriert mich einfach, ausschließlich die makro-blümchen-mutti zu sein, aber ich hab keine ahnung, ob ich überhaupt auch andere motive befriedigend umsetzen kann. vielleicht sollte ich wieder mehr socken stricken und weniger "knipsen"?
mit welchen motiven und themen beschäftigt ihr euch fotografisch denn noch so?

genug fotofrust abgelassen! es ist höchste zeit für ein foto! und da ich momentan kein rotes blümchen zur hand hab, gibt's halt eine fliege ;o)

bearbeitet mit photoshop, wobei ich auch davon noch viel zu wenig ahnung hab. ob ich mich damit mal intensiver befassen sollte?

Dienstag, 10. August 2010

rot die 2.

ein paar rote und teilweise rote blümchen hab ich noch für ruthies projekt

diese stockrose ist zwar nur innen rot, dafür leuchtet sie aber um so mehr ;o). auch die nächste ist nicht ganz rot. eine rot-weiße fuchsie:
gibt's bei mir zwar nicht so häufig, darf aber bei der farbe rot nicht fehlen...

...eine rose, ganz in rot.


Montag, 9. August 2010

gitter

gibt's wie sand am meer :o). ich hab heute noch 2 gefunden für paleicas projekt. das waren sicher noch nicht die letzten ;o). eins in farbe

und das 2. in schwarz-weiß