Freitag, 15. April 2011

auf den letzten drücker

gestern am spätnachmittag hab ich mich nochmal aufgemacht zu einem magnolienbaum. es hat mir keine ruhe gelassen, daß ich es nicht schaffe, diese wunderschönen blüten so abzulichten, wie's mir vorschwebt.
auf den letzten drücker deshalb, weil sie schon am verblühen sind und nicht mehr ganz makellos, jedenfalls die meisten. ich hab mir richtig viel zeit genommen, und es sind ein paar gelungene fotos dabei 'rausgekommen.

(klick macht die bilder größer)


die verschiedenen hintergründe ergeben sich daraus, daß der baum an einer seite von einer hecke begrenzt wird, auf der anderen seite ist eine straße. und auf der 3. seite ist eine garagentür, was wieder ein ganz anderes bild ergibt (außerdem hab ich mich da ein bisschen mehr in photoshop "ausgetobt" ):

 alle bilder hab ich mit dem 60mm makroobjektiv gemacht. das ist einfach mein lieblingsobjektiv ;o)
hier gibt's noch mehr ;o)

Kommentare:

  1. Zauberhaft und in XXL ein echter Genuss!!! Danke für die Mühe, es hat sich wirklich gelohnt!
    Lieben Gruss-moni

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder, schade das sich die Blüte jetzt schon dem Ende zuneigt.
    LG Mara

    AntwortenLöschen
  3. diese farben, einfach herrlich

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Fotos, schade das sie so schnell verblühen.

    Hab ein tolles Wochenende
    Gruss CoolPic

    AntwortenLöschen
  5. wundrschöne Fotos! ich liebe Magnolien - sie sehen einfach zauberhaft aus!

    AntwortenLöschen
  6. ...wundervolle Fotos, liebe Claudia,
    liebe Grüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Ich finde Magnolien sind so schwer zu fotografieren - Deine Fotos gefallen mir sehr - besonders das zweite! Im Garten ist meine noch nicht so weit, eine ganz dunkle Sorte, aber wenn sie dann blüht, werde ich mich auch noch mal dran versuchen ;-)
    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen