Sonntag, 17. April 2011

er blüht

und wird damit als "nutzpflanze" eher unbrauchbar, da die stengel holzig werden und der rest ziemlich zauselig. (nix füt ungut, frau zausel .*grins*)
als fotomodell ist er allerdings top!


 auf dem küchenfensterbrett steht auch ein basilikum, der leider genauso unbrauchbar geworden ist. er blüht zwar nicht, hat aber untermieter bekommen :o(
das geht mir mit basilikum immer so, wenn er schon etwas länger drinnen steht (so etwa 6 wochen). jedesmal ist das so, und komischerweise nur bei diesem kraut. kennt ihr das auch?

da muss jetzt wohl ein ersatz her, denn da ernte ich ganz bestimmt nix mehr...
gut, daß ich den schnittlauch fotografiert hab, sonst hätte ich die niedlichen tierchen wohl nicht so schnell entdeckt.

Kommentare:

  1. Herrliche Bildkomposition beim Blüh-Foto. Die kleinen Krabbelviecher hast Du auch gut in Szene gesetzt, obwohl wir darauf wohl lieber gerne verzichtet hätten, gell :)
    Schönen Sonntag - moni

    AntwortenLöschen
  2. Zwei super Fotos. Gefallen mir sehr gut. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Bilder!
    Aber bis jetzt hatte ich noch nie Untermieter im Basilikum! :) Dafür immer in meiner Kresse, und die mag ich sooo gerne! :)
    Liebe Grüsse!
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. ...also niedlich finde ich die Tierchen eher nicht, liebe Claudia,
    besonders, wenn sie im Basilikum sitzen...
    aber den blühenden Schnittlauch mag ich sehr, und der wächst im Garten auch so üppig, dass er ruhig auch blühen kann, zum Essen ist noch genug da.
    Wünsche dir noch einen schönen Sonntag,
    liebe GRüße von Birgitt

    AntwortenLöschen
  5. Nee, das Basilikum wäre für mich auch nix mehr, bin Vegetarierin ;-)
    Schnittauchblüten mag ich total gern :-)

    Toll eingefangen!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Beide Bilder gefallen mir, auch das Krabbelzeugs schön nahe gebracht.
    Dennoch, ich hoffe meine Pflanzen bleiben verschont von diesen Plagegeistern.
    Liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen