Montag, 29. August 2011

eine kleine bildergeschichte

 luca und der see

um zum see zu kommen, zieh' ich an der leine wie blöd ;o). ich denke immer, dann sind wir schneller da. stimmt natürlich nicht, im gegenteil, mein frauchen ist so genervt von dem gezerre an der leine, daß sie immer wieder trotzig stehen bleibt. bilder macht sie davon allerdings keine.
wenn wir dann aber endlich unten am wasser sind und die doofe leine weg ist, warte ich ganz gespannt auf den ball...
nun wirf doch endlich!

ja! jetz aber nix wie los...

da isser! ich seh ihn fliegen!

und platsch! hach, wie ist das schööön! den hol ich mir!
 
 hab ihn!

na, bin ich gut oder bin ich gut?

und jetzt: NOCHMAL! LOS! AVANTI! ZACK ZACK! NA KOMM SCHON...
  
ja!
 und nochmal, und nochmal, und bitte bitte nochmal....
 wieder daheim und inzwischen auch wieder trocken darf er dann bei ruby auf dem bett kuscheln und ein verdientes nickerchen machen:
die fotos hat übrigens alle mein ruby-töchterchen gemacht. 
den schlafenden luca gibts hier als cam underfoot ;o)

Donnerstag, 25. August 2011

Montag, 22. August 2011

cam unsharp

mal wieder ein cam unsharp, geschossen gestern im springkraut:

und weil's tatsächlich noch sommer geworden ist und die abendsonne so schön leuchtet, hab ich noch zwei glitzersonnenbilder:


jetzt ist der laptop etwa eine stunde an und schon wieder so heiß, daß ich fast spiegeleier drauf braten könnte. ich fahr' ihn wohl besser demnächst wieder 'runter *grummel*...

Freitag, 19. August 2011

auch das noch!

mein laptop hat sich heute ausgeklinkt. einfach ausgemacht hat es sich! ich glaub, das tut's nicht mehr lang. ich hab mich die letzten tage schon gewundert, daß es immer heißer wird. ich hatte es grad aus zum runterkühlen, jetzt ist es vielleicht eine halbe stunde wieder an und schon wieder sehr warm. ungewöhnlich warm. keine ahnung, aber vielleicht funktioniert der lüfter nicht mehr richtig? obwohl es sich so anhört, als ob die lüftung läuft...
jedenfalls, wenn's hier noch stiller wird, hat der kasten endgültig den geist aufgegeben. eigentlich wollte ich ja noch ein weilchen warten, bevor ich wieder geld ausgebe...
mist, das!

morgens um 7

sind die wiesen noch nass vom tau
leider hab ich  frühmorgens nicht viel zeit zum fotografieren. da gibt's nur eine kurze hunderunde, dann muss ich zum arbeiten. und wenn ich frei hab und zeit, steh' ich nicht so früh auf.

Donnerstag, 18. August 2011

schnipsel

einen neuen job zu haben ist gut, morgens um halb 7 aufstehen müssen ist dagegen nicht so der renner.
seit ich früh aufstehen muss, bin ich spätestens um halb 11 uhr abends bettreif. eine ganz neue erfahrung... ;o)
die arbeit ist allerdings körperlich sehr anstrengend. der rücken und die sehnenscheiden melden sich lautstark.
leider hab ich nur einen tag frei pro woche. das ist eindeutig ein tag zu wenig.
nicht jeden tag ans fehlen von geld denken zu müssen tut wiederum sehr gut.
das fotografieren kommt momentan viel zu kurz.
der haushalt auch...
dank janas artikel bin ich seit vorgestern stolze besitzerin von lightroom 3. danke, jana!
damit zu spielen macht sehr viel spaß.
jetzt muss ich mir noch ein buch dazu bestellen, um da richtig durchzublicken...
töchterchen hat ihre gestrige knie-op gut überstanden und darf morgen wieder heim.
da freu' ich mich am allermeisten drüber!

zum guten schluss gibt's noch ein foto. geschossen am 11. 8. und bearbeitet gestern mit lightroom :o)



Samstag, 13. August 2011

textur #8

und wieder hab ich's mir relativ leicht gemacht:
die bokeh-textur hab ich von hier

Donnerstag, 11. August 2011

lebenszeichen

hier ist es wirklich sehr ruhig, ich weiß. aber ich hab nur einen freien tag in der woche, und das ist heute :o).
den rest der woche komm' ich wirklich kaum garnicht mehr zum fotografieren. wenn ich feierabend hab, wartet schon der hund. da muss ich einen ball mitnehmen statt der kamera, um ihn bissi auszupowern. danach geht's einkaufen und ein bisschen haushalten, und schon ist wieder abend...
aber heute vormittag war ich mal mit dem foto am see. ruby war mit dem luca unterwegs, und wir haben uns prompt getroffen. am wasser, und der luca an der leine, der arme kerl. aber töchterchen hat angst, daß er ihr nicht mehr folgt, wenn er erst mal im see ist (mit recht, denke ich mir...). lucky luke hat so ans wasser gezogen, daß ihr die leine aus der hand geflitscht ist, und schon war der schlingel samt leine baden. er kam aber auf rufen wieder und wir konnten die leine abmachen. danach gab's kein halten mehr...
ich hab einen stock gesucht, und ruby hat ein paar fotos gemacht von luca beim baden:

hier wartet er drauf, daß ich endlich den stock ins wasser werfe. ruby findet so schiefe bilder schick...
und wenn ich dann endlich schmeiß', springt er wie ein geölter blitz hinterher,...

holt den stock und wirft ihn mir vor die füße. dann rennt er schnell wieder 3 schritte ins wasser, daß man ja nicht auf die idee kommt, ihn schon wieder an die leine zu nehmen. das kann man wirklich stundenlang machen, ohne daß er je genug davon kriegt. wir haben uns nicht ganz so lang vergnügt, und ich hatte tatsächlich ausnahmsweise keine probleme, ihn wieder anzuleinen,
 obwohl das vergnügen für luca sicher enttäuschend kurz war. naja, heute nachmittag gehen wir einfach nochmal baden.

Freitag, 5. August 2011

puschelgras

in der abendsonne

ein viertelstündchen später ist auch noch ein jogger an mir vorbeigehuscht. recht schnell war er unterwegs, auch wenn's nicht so aussieht.

Mittwoch, 3. August 2011

nicht wundern,

daß hier in letzter zeit wenig passiert. ich hab 'nen neuen job. sechs tage in der woche von halb 9 bis halb 2. das wäre an sich eine gute zeit, nur muss der luca ja auch zu seinem recht kommen und will gassi gehen. deshalb steh ich jeden morgen um 6 uhr auf, trink schnell einen kaffe und dann nix wie raus, spazieren gehen. um halb 8 kann ich dann noch 'n kaffe trinken, und dann, um kurz nach 8, muss ich auch schon los. wenn ich dann vom schaffen komme ist es so gegen 2, lucky luke steht schon in den startlöchern und muss meist recht dringend mal nach draußen. also gehen wir wieder ein stündchen spazieren. daheim ist auch noch nix gemacht, das kommt dann hinterher. da töchterchen zwar ferien hat, aber eine woche im zeltlager ist, komm' ich auch nicht drumherum, selber mit luca zu gehen...
so mitten in der nacht früh am morgen bin ich außerdem noch recht verpeilt, also vergesse ich meistens, die kamera zur morgenfolter zum morgenspaziergang mitzunehmen. heute früh hatte ich sie aber mal dabei und hab auch tatsächlich ein paar bilder gemacht und mir total nasse hosen, socken und durchweichte schuhe geholt ;o).
ich bin nicht die einzige, die um diese uhrzeit schon unterwegs ist:

die schnecke hat sogar schon "männchen" gemacht. ihr frühsport vielleicht?
aber nicht nur eine schnecke hab ich abgelichtet. im nächsten bild ist noch ein tierchen drauf. hab ich aber auch erst daheim am bildschirm entdeckt. findet ihr es auch?

zugegeben, man sieht's fast nicht. aber wenn man das bild größerklickt vielleicht?
da morgen mein freier tag ist, werde ich mich jetzt mal fertig machen zum essen gehen. hab keine lust zu kochen heute. ich finde, ich war schon fleißig genug, und für eine person rentiert sich die arbeit eh kaum...



Dienstag, 2. August 2011