Dienstag, 22. November 2011

das ergebnis ist da

ich geb's zu: ich war extrem neugierig. eine bekannte hatte mir berichtet, daß das möglich ist, und ich konnte es nicht lassen. hab' lucky luke eine speichelprobe entnommen und eingeschickt, um zu erfahren, was für rassen in ihm stecken ;o)

von seinen früheren besitzern wurde mir ja gesagt, er ist ein labrador-jagdhund mix. was wohl nicht so ganz stimmt. trotz seiner wasserliebe ist von labrador keine spur in ihm.
das labor schrieb folgendes:
1. schäferhund (37% - 74% )
2. deutsch kurzhaar (20% - 36% )
3. podenco; siberian husky (10% -19% )
drum passt er so gut auf, wenn sich im haus was tut. da kommt wohl der schäferhund durch. den jagdtrieb hat er auch, wobei er eher selten vorsteht. und vom podenco hat er auf jeden fall die figur, mit seiner windhundsilhouette.
ich find's echt interessant, das jetzt zu wissen, und bereue die ausgabe nicht. 
wobei mich der schäferhund (und auch noch an 1. stelle) doch ziemlich überrascht.

Kommentare:

  1. Wie schön, ein guter Mix!!! Jetzt hast Du zumindest für jede Unart eine gute Ausrede, a lá "das hat er von...." :)
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  2. genau, moni. das hab ich auch gleich gedacht :o)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja interessant und super spannend! Und wie gut, wenn man sich jetzt immer ne passende begründung zurecht legen kann ;-)!

    AntwortenLöschen
  4. ja, ich find's auch interessant. das mit dem podenco hab ich zwar geahnt, aber auf schäferhund und husky wär ich nicht gekommen.

    AntwortenLöschen
  5. Über so einem Test hatten wir uns mal im Doggie-Board unterhalten.
    Interesannt was in so manchem Mix tatsächlich steckt.
    Liebe Grüße Diana

    AntwortenLöschen
  6. Von der Seite sieht er ein wenig aus wie Sophie und bei der vermute ich ja auch Podenco. Eine wirklich interessante Mischung. Wie war das nochmal mit dem Jagdtrieb? Er muss ja nicht unbedingt vorstehen, Podencos gehen ja eher selbstständig Kanickel aufstöbern, um sie dann zu hetzen. Wieviel hat denn der Test gekostet? Mich würde das auch reizen, aber ich mag keine 100 Euro dafür ausgeben. LG Frau Zausel

    AntwortenLöschen
  7. Klingt nach einer guten Mischung :-) ich bin überrascht, dass kein Labrador dabei ist. Ich müsste das bei Immo auch mal machen - 90% Golden Retriever und 10% Plüschtier ;-) ...wäre wohl das Ergebnis ;-)

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. frau zausel, das vorstehen meinte ich wegen dem deutsch kurzhaar, von dem ja mehr in ihm steckt als podenco. der test hat ca. 80 euro gekostet.
    @kerstin: 10% plüschtier ist gut :o)
    von der sorte hat mein luca nix abgekriegt. er ist eher ein rabauke.

    AntwortenLöschen
  9. Klasse Mix ... obwohl ich auch vermutet hätte das ein Labrador mit dabei ist.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen 1.Advent.

    AntwortenLöschen