Donnerstag, 15. März 2012

mein vormittag mit luca

sobald er abgeleint war, rannte lucky luke auf die nächste wiese und machte dies:


mindestens 5 minuten am stück wälzte er sich vor und zurück, von oben bis unten inbrünstig in der frisch mit gülle eingesauten gedüngten wiese. man sieht ihm an, wie er es genießt:

die hundehalter unter euch wissen sicher, wie er hinterher stank...
also gingen wir hierhin
und zwar auf dem schnellsten weg ;o), und machten dies:
natürlich nicht nur einmal...
sondern wieder und immer wieder, denn das ist für luca mindestens genau so schön wie ein ausgiebiger wälzer im mist. als er schließlich wieder sauber und wohlriechend war, durfte er sich zum trocknen in die sonne legen und noch ein bisschen zahnpflege machen,
während ich nach anderen motiven ausschau hielt, wie zum beispiel diesen hier:
wir beide haben diesen langen wunderschön sonnigen frühlingsvormittag sehr genossen.

Kommentare:

  1. Schön, dass ihr die Sonnenstrahlen geniesen konntet. Trotz Gülle ;-)

    AntwortenLöschen
  2. So sind sie unsere Lieblinge - bei uns war noch nicht Frühling, ich hoffe auf morgen. Bin aber soooo erkältet, hoffe auf die Sonne, die dann hilft :-)

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Bildergeschichte erzählst du uns - danke fürs Teilen! Und das letzte Bild ist einfach traumhaft!!! Ich wünschte, mir gelänge hin und wieder so etwas...
    Herzlich, Katarina

    AntwortenLöschen
  4. das sieht ja herrlich und wirklich spaßig aus!!!

    AntwortenLöschen