Sonntag, 16. September 2012

mainau #3

immer richtung see laufend,vorbei an vielen dahlien in den verschiedensten farben und formen,


die nicht nur von mir ausgiebig bewundert und fotografiert wurden, kam ich an einen kleinen seerosenweiher
in dem nicht nur seerosen und enten schwammen, sondern auch echt große fische. sie waren so nett, direkt unter der oberfläche nah am rand vorbeizucruisen, so daß ich sie recht gut mit der kamera einfangen konnte. keine ahnung, was das für fische sind, aber sie sind groß,

 und es waren viele...
die seerosen ließen sich mit dem kitobjektiv, das auf der kamera saß, nicht wirklich gut ablichten, leider.
weiter ging's in richtung see, vorbei an noch mehr schönen blüten


vorbei an anderen blümchenfotografen

 bis ans ufer, wo ich mit herrlichen an- und ausblicken belohnt wurde.


 
(wie's aussieht, brauchen's frauen tatsächlich wärmer als männer ;o) )
jetzt beschließe ich den doch recht lang und bilderlastig gewordenen bericht von meinem mainau-besuch so, wie ich ihn begonnen hab, mit mövenfütterungen:



 winkewinke, mainau. bis zum nächsten mal...



1 Kommentar:

  1. Wow, das sind echt starke Fotos und wie schön scharf du die Fische geknipst hast, wirklich super.

    Lg,
    Rewolve44

    AntwortenLöschen