Dienstag, 2. Oktober 2012

dream


Kommentare:

  1. Ich bin neulich extra nach einem Regen losgezogen, bekomme bei weitem aber noch nicht solche Bilder hin. Ich habe so eine geringe Schärfentiefe, dass meist nur ein tropfen, wenn überhaupt, scharf aussieht:(((
    Zusätzlich bekomme ich nie solch ein großes Geflecht fotografiert.
    Ich habe es bisher allerdings auch nur mit einer Nahlinse probiert, weil ich meinem Standartkit 18-55mm eh nicht solche Aufnahmen zutraue.
    Aber ich werde bei diesem Thema nicht aufgeben, genau solche Bilder wie du sie zeigt, sind einfach nur traumhaft schön und irgendwann hat man halt den Wunsch, dass einem es auch eines Tages mal selbst gelingt.

    Sorry für den Roman;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab ein makroobjektiv, tatjana. das vereinfacht die sache...
      bleib einfach dran, dann wird's schon werden.
      jedenfalls freut's mich, daß dir die bilder gefallen!

      Löschen
    2. Wow mit einem Mcro ist das also möglich. Bisher reicht mein Geld noch nicht und ich habe nur eine Nahlinse, natürlich ist das nur eine Lösung für eine gewisse Zeit.

      Ich denke mal für solche Bilder sollte man auch den Autofokus ausschalten und lieber auf Manuell wechseln?

      Als ich meine Bilder geschossen habe, kam mir nämlich leider die Idee und meine Fehlerquellensuche erst zu spät:(

      Löschen
  2. Wunderbar - die Tautropfen funkeln wie Diamanten. Ein Spitzenfoto!
    LG Mara

    AntwortenLöschen
  3. welch schönes stimmungsvolles Foto!

    AntwortenLöschen
  4. hey du ;)

    ich habe dich getaggt:

    http://style-music-fahion.blogspot.de/2012/10/tag-blogaward.html

    wäre cool, wenn du mitmachen könntest.

    AntwortenLöschen