Donnerstag, 6. Dezember 2012

april, april, der macht doch, was er will

der dezember heute allerdings auch.
zuerst sah es so aus:

aber keine zehn minuten später hat sich's der wettergott schon wieder anders überlegt, und man sah die hand vor augen kaum.

ich war froh, daß ich in einem wald spazieren war, wo ich mich auskenne. so duster, wie es plötzlich wurde, hätte man sich glatt verlaufen können. keine zehn meter betrug die sicht noch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen